Ulrike Pusch-Holbinger

HOSPIZ Vilsbiburg

Hospiz Vilsbiburg
...übers Sterben reden....


...Malaktion für das Hospiz Vilsbiburg am Pfingstwochenende 2011

Es war alles.
Lustig.
Traurig.
Hoffnungsvoll.
Aus tiefster Seele

und

einfach so.

Es lohnt sich, weiter zu machen.
Für Dich.
Für mich.
Für all die, die es schon lange tun...













Samstag hat es geregnet und geregnet und geregnet...
Unsere Wand fiel um und wir mussten sie zum Trocknen ins Studio bringen.
Mit dem kleineren Teil haben wir dann weiter gemacht...war lustig...






Doch am Sonntag hatten wir strahlenden Sonnenschein:


 




Das sind Margit Gartner und Michael Lauss.
Michael kommt aus München..
http://www.michaellauss.de/...
Die Sau, die im Bild links zu sehen ist und Michael gemalt hat, ist ab sofort die
"Vilsbiburger Rennsau"...;):








Malen und
"Los dos y Companeros"
...wow...









Dr. Pedro...Mundmalen und Musik machen, dass muss man erst mal können...
Aber Kunst kommt ja von "können"...







  Mehr vom Kultursommer 2012...
klicken Sie hier....

**********

Jesus bittet zu Tisch...


und zwar zur Tafel der evangelischen Kirche in Vilsbiburg.
Herr Penzkofer, Geschäftsführer von "Hab und Gut" in Vilsbiburg, war so lieb und hat uns eine Wand zur Verfügung gestellt.
Schon lange wollten meine Malgruppe und ich eine solche anmalen.
Malen im großen Format, - verstehen, wie schwer es ist, den Überblick zu behalten - Proportionen des einzelnen Körpers, die Verhältniss zu den jeweiligen Figuren untereinander...gar  nicht so einfach - aber wir haben es geschafft!!

Ich finde, meine Mädels haben sehr gute Arbeit geleistet!!




Vorher




Mittendrin in der Sonne...Franzi und Maria



Anna Penzkofer, Tocher des Geschäftsführer, in unserem "Lager"




Anna, Maria und Franzi




  Arbeiten in der Schafskälte...beinahe hätt ich eins gemalt...



...und unsere ist nun Wand fertig!!




Sarahs, Annas und Julias Werke...



Die ersten zwei Mädels sind von Maria, das Hundchen von Anna, der stehende Junge von Franzi und der sitzende von Julia 



Die Vögelchen hat Anna gemalt...




Meine Ecke...


*********
Benjamin Kinle Stiftung



 
 
 
Diese Wand hängt nun in Fürth
in der Thomas Benjamin Kinle
Beratungsstelle
für Kinder mit Downsyndrom.


Die Mitarbeiter der
Thomas Benjamin Kinle
Beratungsstelle möchten Menschen
mit Down Syndrom auf dem Weg in
ein selbstbestimmteres Leben führen...

 

 

 

 

....mit guter Lebensqualität und einem möglichst hohem
Maß an Selbstständigkeit helfen und begleiten.



**********

Am 20. März waren wir in Fürth und haben neben vielen anderen Helfern das Rahmenprogram zum

1. Marathon zum Welt-Down-Syndrom-Tag

mit gestaltet.

Wir haben für die Läufer eine großer Mauer gemalt...




die dann von den Läufern beim Start "durchbrochen" wurde....






Während der Veranstaltung haben wir mit den Kindern gemalt.











...und ab und an auch mit Erwachsenen...;)






 

Ein wundervoller Tag....


Mehr unter

http://www.welt-down-syndrom-tag-lauf.de/

und

http://www.coolbox-kidz.de/bilder-18-down_syndrom_tag_marathon_2011-down_syndrom_tag_marathon_2011-2.html



2019
Vollzeitflege meiner Mutter

2018
Rückzug an den Schreibtisch

06. Mai – 29. Mai 2017
Palazzo Albrizzi,
Exhibition TaLenTe KunsT
Die Welt der Märchen
Nel mondo della fiaba

7. März 2017
"Dimenticando l'imperdonabile"
Specialshow for
ANED , Nationalverband italienischer Deportierter des Nationalsozialismus
Schirmherrschaft: ANED , Nationalverband italienischer Deportierter des Nationalsozialismus Associazione Culturale Italo-Tedesca di Venedigund mit moralische Unterstützung von
Herrn Sven Adenauer, Landrat Kreis Gütersloh

****************
2017 eine Woche Venezuela,

mit Frammenti di Lisa, Gewinner des "Art off price" :
Teilnahme am "art festival all'Isla de Margarita"

****************

Autor von
"Dimenticando l'imperdonabile"
"Im Vergessen des Unverzeihlichen"
Uraufführung
13.-18. Dezember 2016
TeatroLoSpazio, Rom

*****************

Autor von
„Frammenti di Lisa“
Uraufführung
August 2016

**********************

OPEN 2015
Venedig
3.September bis 25.November 2015
Multi-Visual-Art
Pusch/Pizzul
Kurator Paulo de Grandis

**********************

Kunst im Bezirk Landshut

Vernissage zu
"AWEN. Ribaltone"
23.April 2015, 19:00 Uhr
Hauptverwaltung Bezirk Niederbayern
Ausstellung
24.4.2015 bis 19.Juni 2015
Eröffnung Dr. Olaf Heinrichs, Bezirktagspräsident., Landshut
Kurator Dr. Gabriele Romeo, Kunstkritiker und Historiker, Venedig

*******************
Internationale Ausstellung „Bautando“,
CALL'ART 2015 allo SPAZIO BADOER ,
31.Januar – 17. Februar 2015
Scuola Grande SAN GIOVANNI EVANGELISTA,
in Zusammenarbeit mit Piero Pizzul

*****************
"Ateliers in Niederbayern"
27.9.2014 und 28.9.2014
jeweils 13:00 bis 19:00 Uhr

*******************

Exhibitions 2014
Teilnahme Biennale Hamburg 2014
zum Thema “Umwelt im Ökologiediskurs – Erneuerbare Energien”
9. Oktober bis 9. Dezember 2014
Kulturaustausch Hamburg-Übersee e.V.
Galerie Kunststätte am Michel
Neanderstraße 21
D-20459 Hamburg

********************

2014 „Chromatismus im Übergang von Musik - zu Farbtönen",
2 Monatige Ausstellung,
März und April 2014, Palazzo Albrizzi , Venedig

"Ateliers in Niederbayern"

2014 ART Innsbruck 2014
„Ich bin Kunst“, Österreich

****************



Exhibitions 2013
“Painting through the Window in Venice”
Ulrike Holbinger und Gabriele Neuert
Künstler im Schaufenster
Venedig, Sommer 2013 unter der Schirmherrschaft
der Stadt Venedig und der Handelskammer von Venedig

Venedig Biennale 2013
Exhibition "Clouds"
Ulrike Holbinger und Gabriele Neuert
in the center of Venice in the historical building of Ca' Zanardi (near Ca' d'Oro)
Vernissage 17.8.2013 17:00 Uhr

2013 ART Innsbruck 2013
„Ich bin Kunst“, Österreich